Die Reinhold-Schneider-Schule kooperiert mit sieben Kindertageseinrichtungen:

Ziel der Kooperation ist es, dass jedes Kind dem neuen Lebensabschnitt Schule mit Freude, Zuversicht und Gelassenheit entgegensehen kann.

 

Die Verantwortlichen aus Schule und Kindergarten führen die Kinder schrittweise an den Schulalltag heran. Zunächst besuchen die Lehrkräfte die SchulanfängerInnen in ihrer gewohnten Umgebung, dem Kindergarten. Nach dem ersten Kennenlernen finden in regelmäßigen Abständen kleine Kooperationsstunden in der Schule statt. Hier werden spielerische Übungen zu allen Entwicklungsbereichen durchgeführt, die für die Schulbereitschaft von Bedeutung sind. Genaues Beobachten sowie die Zusammenarbeit und der Austausch mit den ErzieherInnen und Eltern sind wichtige Säulen, um jedes Kind in seiner Entwicklung zu unterstützen und zu fördern.

 

Nebenbei machen sich die Kinder mit den Räumlichkeiten sowie mit den Arbeitsweisen bereits vor Schuleintritt vertraut. Kurz vor der Einschulung nehmen die Schulanfänger*innen an einer Unterrichtsstunde der Erst- und Zweitklässler teil.

 

Wichtige Links:

http://kindergaerten-bw.de/,Lde/Startseite/Kooperationen/Material+_+Kooperation (Dort sind die Einwilligungserklärungen zu finden)

 

Ansprechpartner:

Susanne Nagel-Jung (Schulleitung) und Kathrin Leibing (Lehrerin)