Die Heilpädagogische Förderung in der GTS der Reinhold Schneider Schule ist eine lebensweltorientierte Gruppe für Kinder der Ganztagsschule (GTS), die eine kleinere, stark strukturierte Gruppe mit festen Bezugspersonen brauchen.  Die Hortgruppe zeichnet sich durch eine klare pädagogische Struktur aus und bietet auf dieser Grundlage Orientierung und Sicherheit für die Kinder. Die Kinder werden im kleinen, überschaubaren Rahmen individuell gefördert, um sich somit auch im großen Rahmen der GTS sicher bewegen zu können.

Die  Gruppe hat zwölf Plätze, ist alters- und geschlechtsgemischt und wird von zwei Pädagogen des Heilpädagogischen Horts am Sandfangweg/Waisenhausstiftung geleitet. Ziel ist ein schrittweiser Übergang in die GTS.