http://de.wikipedia.org/wiki/Reinhold_Schneider

Leben

Das wechselvolle Leben Reinhold Schneiders begann am 13. Mai 1903 in der Kurstadt Baden, wo er als Sohn Wilhelm Schneiders und dessen Frau Wilhelmine Messmer geboren wurde.

Von 1912-1921 besuchte Reinhold Schneider die Baden-Badener Oberrealschule, das heutige Markgraf-Ludwig-Gymnasium.Während dieser Zeit zerfiel das Deutsche Kaiserreich und wütete der Erste Weltkrieg. Die Mutter verlließ die Familie und kurz nach Reinhold Schneiders 19. Geburtstag erschoss sich sein Vater. Reinhold Schneider versuchte ebenfalls, jedoch erfolglos, seinem Leben ein Ende zu setzen.

Nach einer kaufmännischen Ausbildung wurde Reinhold Schneider im Jahre 1928 als freier Schriftsteller in Berlin und Potsdam tätig.

1938 ließ er sich in Freiburg im Breisgau nieder.

Am 6. April 1958 starb Reinhold Schneider an den Folgen eines Sturzes in Freiburg. Er wurde im Familiengrab Messmer/Schneider in Baden-Baden zur letzten Ruhe gebettet.

Reinhold Schneider ist der Namensgeber des Kulturpreises der Stadt Freiburg im Breisgau und unserer Schule.

Hier finden Sie alle Werke, die Reinhold Schneider verfasst hat

Zitate von Reinhold Schneider